Kalzium und Magnesium gegen Muskelschmerzen

premium-nutrition-calplus001Gerade Ausdauersportler oder Fahrradfahrer leiden immer wieder unter schmerzhaften Muskel- und Wadenkrämpfen. Was ist dran an der Behauptung „mit Magnesium kann man Wadenkrämpfe verhindern“? Tatsächlich gehört Magnesium neben Kalzium zu den wichtigsten Spurenelementen, die der Mensch nicht selber produzieren kann und im Alltag oft eine Unterversorgung besteht. Doch Kalzium und auch Magnesium lassen sich nicht so einfach zu sich nehmen. Damit diese beiden wichtigen Mineralien überhaupt im Körper eingelagert und biologisch genutzt werden können, bedarf es ganz besondere Voraussetzungen.

Kalzium und Magnesium muss im Verhältnis 2:1 vorliegen und mit weiteren Vitaminen, Spurenelementen wie Zink, Mangan, Kupfer, Selen und Mineralien angereichert sein um überhaupt eine Bioverträglichkeit zu erzielen. Nur in dieser Kombination kann Kalzium und Magnesium im Körper eingelagert werden und bei geistiger und körperlicher Beanspruchung wieder abgerufen werden.

In dem Premium Nährstoffgel von Berry.En ist diese Vorraussetzung perfekt erfüllt. CAL+ ist ein Nährstoff Gel-Pack, welches kinderleicht in der Anwendung ist und höchsten Qualitätsstandards in der Entwicklung, Herstellung und Verpackung genügt. Erhätlich ist das Berry.En Gel-Pack als 30er Packung zum Beispiel hier.

Der Trend zum Gel-Pack ist nicht ganz neu. Eine ganze Produktpalette bietet Bery.En bereits für unterschiedlichen Bedarf. Neu ist ein ALOE Vera Gel als Nährstoffpräparat, welches ebenfalls als Gel Konzentrat einfach aus der Einzelverpackung über den Mund in den Körper gelangt. Nebenwirkungen sind bei keinen der Premium Nutrition Gelpacks bekannt.

aloevera-gel555